Cerastar

GARANTIEERKLÄRUNG

Garantiebedingungen Cerastar Designboden

Die HDM GmbH übernimmt unter nachtstehenden Bedingungen eine über das gesetzliche Maß hinausgehende Qualitätsgarantie.

  • Die Garantie tritt ab dem Kaufdatum in Kraft (Nachweis: datierte und mit dem Stempel des
    Händlers versehene Originalrechnung).
  • Die Garantie bezieht sich auf verdeckte Mängel des Bodens, die auf Material- oder Herstellungsfehler beruhen und innerhalb der Garantiefrist auftreten. 
  • Optische, offene Mängel
    (z.B. Deckrücksprung, Dellen usw.) müssen vor dem Verlegen, spätestens sieben Tage nach Kaufdatum reklamiert werden.
  • Die Garantie gilt ausschließlich bei Verwendung des Produktes entsprechend der auf der Cerastar Verpackung angegebenen Nutzungsklassen.
  • Die Garantieerklärung gilt ausschließlich für erstverlegte Böden. Der Nachweis wird über den auf der Kaufrechnung genannten Namen erbracht.

 

Die Garantie gilt für nachfolgende Laufzeiten:

  • im Wohnbereich 20 Jahre
  • im Gewerbe- und Objektbereich 5 Jahre

 

Von der Garantie ausgenommen sind

Schäden durch:

  • unsachgemäße Verlegung (entgegen der Cerastar Verlegeanleitung)
  • unsachgemäße Reinigung und Pflege (entgegen der Hinweise in der Cerastar Pflegeanleitung)
  • unsachgemäße Nutzung (entgegen den angegebenen Nutzungsklassen)
  • Feuchtigkeitsschäden durch ständig stehendes Wasser
  • Einwirkung von chemischen Substanzen
  • Unfälle, höhere Gewalt

Rein optische Beeinträchtigungen wie etwa:

  • raumklimatisch bedingte Fugen oder Verformungen der Dielen
  • Farbveränderungen durch Lichteinwirkung (UV-Strahlung)
  • Verschleiß der Oberfläche durch Trittbeanspruchung
  • Mechanische Beschädigungen (Eindrücke, Kratzer, …) oder Flecken verursacht durch unsachgemäße Behandlung, Beanspruchung oder Lagerung, insbesondere auch Schäden durch Pfennigabsätze, Möbel, Steine oder Haustiere.

 

Garantieausschluss

Bei dieser Garantie schließt HDM jede Form von eventuellen Folgeschäden und sonstigen Schäden aus und wird diese auch nicht begleichen. Darunter werden alle Verluste und alle Kosten oder Schäden außer denen verstanden, die an dem Fußbodenbelag selbst entstehen und die eine mögliche Folge eines Fehlers in dem Fußbodenbelag sein können. HDM erkennt keine abgeleiteten oder implizierten Garantien außer jenen an, die in dieser schriftlichen Garantieerklärung festgehalten wurden.

 

Garantieleistung

Bei Anerkennung des Garantiefalls wird die HDM GmbH den Boden entweder ersetzen oder reparieren. Sollte das Produkt nicht mehr lieferbar sein, erhalten Sie gleichwertigen Ersatz aus dem aktuellen HDM Sortiment.